Friday, 05 June 2020

Pitbike Training

 

 

Für Veranstaltungsdetails und verfügbare Plätze

 

bitte links auf die entspechende Veranstaltung klicken.

 

 CORONA- NEWS:

Gemäß § 1 Abs. 6 der seit 20. April gültigen 4. Corona-Bekämpfungsverordnung ist Individualsport im Freien, beispielsweise Rudern, Segeln, Tennis, Luftsport, Leichtathletik, Golf, Reiten und ähnliche Sportarten, bei dem das Kontaktverbot und der Mindestabstand nach § 4 Abs. 1 eingehalten werden können, zu Freizeit- und Trainingszwecken zulässig. 

Aktuell steht aber leider §3 der Verordnung, "die Durchführung jeglicher Veranstaltungen ist untersagt", im Widerspruch!

Die 4. Corona-Bekämpfungsverordnung ist bis zum 6. Mai gültig. Spätestens dann erfolgt eine Neubewertung der aktuellen Situation. Bitte halten Sie sich daher über www.corona.rlp.de über die aktuelle geltenden Regelungen informiert.

 

Technische Bestimmungen für eigene Pitbikes:

Das Pitbike muss sich technisch in einem einwandfreien Zustand befinden.

Es müssen Sturzprotektoren aus Kunststoff an den Achsen, Fußrasten und Lenker montiert sein, damit der Fahrbahnbelag nicht beschädigt wird.

Auch muss je ein Behälter für den Vergaser Überlauf und die Motorentlüftung montiert sein, welcher bei einem Sturz evtl. auslaufende Flüssigkeiten auffängt.

Diese müssen aus bruchsicherem Kunststoff bestehen und dürfen nicht offen sein, die Befüftungen müssen mittels Schlauch in eine höhere Position gebracht werden.

Als Kraftstoff darf nur Benzolfreier Kraftstoff verwendet werden!

Ein db Killer ist Pflicht!

 

Facebook

Partner/ Sponsoren

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwenden darf.