Termine  

   

Partner/ Sponsoren  

   

Facebook  

   

Translate  

German English French Italian Portuguese Russian Spanish
   

Unsere Termine

Veranstaltung 

Titel:
Renntraining Pannonia Ring
Wann:
21.07.2017 - 23.07.2017
Wo:
Pannonia Ring - Ostffyasszonyfa
Kategorie:
Renntraining

Beschreibung

Der Pannoniaring bei Savar in Ungarn. Rund 100Km südöstlich von Wien. Auch einfach nur "Pan" genannt oder "Pannonien". 

Hochmoderne Rennstrecke die allen Sicherheitsanforderun­gen genügt und super anspruchsvoll ist.

Schnelle Abschnitte wechseln urplötzlich mit langsamen Passagen, schnelle Richtungswechsel, Gefälle - und leider auch ein paar Bodenwellen.

Die Infrastruktur ist bestens gerüstet für Veranstaltung jeglicher Art. 

Sehr gutes Restaurant, gutes Hotel und Tankstelle direkt im Fahrerlager.

Wir bieten euch hier 3 Tage puren Fahrspaß in 4 Gruppen, inkl. Sprintrennen in 3 Klassen, sowie eine GP- Distanz und Rookiesrennen.

In der grünen Gruppe fahren wir am 1. Tag Instruktorgeführt, in mehreren Gruppen, nach Fahrkönnen unterteilt. Ab dem 2. Tag hat auch die grüne Gruppe freie Fahrt um das Erlernte weiter zu vertiefen.

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort:
Pannonia Ring   -   Website
PLZ:
9512
Stadt:
Ostffyasszonyfa
Land:
Land: hu

Beschreibung

Rundkurs Streckenlänge: ca. 4.740 Meter
Streckenbreite: 12-15 Meter
Anzahl Kurven: 15
Rechtskurven: 9
Linkskurven: 6
Fahrtrichtung: Rechts, Uhrzeigersinn
Stellplätze: 35.000 m2 befestigtes Fahrerlager
Anzahl Boxen: 19 Einzelboxen
Tankstelle: Ja, Sprit sehr teuer
Sanitäre Anlagen: Ja
Restaurant: Restaurant direkt an der Rennstrecke
Zeltmöglichkeit: Ja
Lautstärkebeschränkung: offen
Besonderheit: Der Ring ist auch für die Gegenrichtung (Linkskurs) homologiert.

Der Pannoniaring bei Savar in Ungarn. Rund 100Km südöstlich von Wien. Auch einfach nur "Pan" genannt oder "Pannonien".

Hochmoderne Rennstrecke die allen Sicherheitsanforderun­gen genügt und super anspruchsvoll ist.

Schnelle Abschnitte wechseln urplötzlich mit langsamen Passagen, schnelle Richtungswechsel, Gefälle - und leider auch ein paar Bodenwellen.

Die Infrastruktur ist bestens gerüstet für Veranstaltung jeglicher Art.

   
© Bikeroffice Racing